International erfolgreich

Dr. Michaela Haas mit Trainees aus Südafrika

Sie fragen nach dem Mittagessen im Restaurant nach der Toilette und wundern sich, warum sich Ihr amerikanischer Kollege peinlich berührt zeigt? Beim Abendessen warten Sie noch die Vorspeise ab, bevor Sie über das Geschäft sprechen und verstehen nicht, warum ihr französischer Geschäftspartner nicht positiv reagiert? Ihrem indischen Mitarbeiter klopfen Sie jovial mit der linken Hand auf die Schulter, und er wendet sich abrupt von Ihnen ab?

 

Besser, Sie informieren sich über die Gepflogenheiten, bevor Sie international Geschäfte machen.

Das Seminar ist das Richtige für Sie, wenn Sie

• Projekte in Amerika, Lateinamerika, Asien, Frankreich, Afrika oder Osteuropa planen oder ausführen,

• die kulturellen Spielräume kennenlernen und optimal für sich nutzen wollen,

• häufig gemachte Fehler bei internationalen Kooperationen vermeiden,

• Ihre interkulturelle Kompetenz stärken,

• harmonische, effektive Geschätsbeziehungen in ihrem Team und Projekt aufbauen,

• Vorträge und Präsentationen vor ausländischen Kollegen halten und

international Erfolg haben wollen.

Dr. Michaela Haas mit internationalen Experten für erneuerbare Energien

 

Option 1: „DAS LEBEN DER ANDEREN“

(1 Tag) für Teilnehmer mit wenig Erfahrung im Arbeiten mit anderen Kulturen

•         Kulturelle Standards: Typisch deutsch versus wie ticken die denn?

•         Kulturelle Unterschiede und ihre Auswirkungen auf geschäftliche  Interaktionen

•        Reflektion der eigenen kulturellen Standards

•         Interkulturelle Handlungskompetenz.

 

Option 2: CULTURAL AWARENESS FÜR FORTGESCHRITTENE aufbauend auf Option 1; (1 Tag) für Teilnehmer mit Erfahrungen in anderen Ländern

•        Welche Erfahrungen haben Sie bisher gemacht?

•        Reflektion der eigenen Stärken und Schwächen beim Arbeiten im Ausland oder mit Ausländern

•         Kulturelle Unterschiede und ihre Auswirkungen

•         Interkulturelle Kompetenz für Fortgeschrittene

•         Fettnäpfchen und Tabus in ausgewählten Ländern und wie man sie vermeidet.

 

 

Option 3: GEZIELTES INTERKULTURELLES TRAINING FÜR BESTIMMTE LÄNDER

(2 Tage)

•   Was Sie über das Land wissen müssen: Fakten, Informationen und die ungeschriebenen Gesetze

•   Kulturelle Standards: Wie Ihre Geschäftspartner denken

•  Verbale und nichtverbale Kommunikation, Tabu-Themen und –Gesten; do’s und don’ts

•   Konfliktmanagement

•   Training und Knowhow-Transfer in anderen Kulturen

•   Business-Etikette

•   Teamarbeit in multinationalen Projekten

•   Wie Sie Ihre Mitarbeiter motivieren.

 

Optionale Module:

•         Vorträge und Präsentationen vor internationalem Publikum: Wie Sie im Ausland Ihre Kernbotschaften rüberbringen

•         E-Mail-Kommunikation: Warum Ihre Botschaft im Ausland anders ankommt

•         International erfolgreich verhandeln.

•         Konfliktlösung.

 

Ihre Trainerinnen:

Zwei Trainerinnen mit langjähriger Erfahrung in internationaler Kommunikation, exzellenten Referenzen und Erfolgsraten: Michaela Haas und Andrea von Gleichenstein

 

Andrea von Gleichenstein

 

hält hauptberuflich Trainings und Vorträge für Universitäten, Manager und Entwicklungsexperten (www.training-tdc.de). Zum Beispiel hat sie erfolgreich das gesamte Leipziger Polizeikorps (300 Polizisten) vor der Fußball-WM gecoacht. Sie hat mehr als fünf Jahre in Indien studiert und gearbeitet und ist Expertin für interkulturelle Kommunikation.

 

Mehr über Andrea von Gleichenstein

 

Zusätzlich arbeiten wir mit erfahrenen Trainern aus Asien, Amerika, Lateinamerika, etc. zusammen und laden sie bei Bedarf zu realitätsnahen Rollenspielen in das Training ein.

 

Sprachen:          Englisch, deutsch, französisch, spanisch.

 

Termine und Preise: Nach Absprache.