Porträts starker Frauen

Dakini Power. Zwölf außergewöhnliche Frauen, die den heutigen Buddhismus prägen

Was bewegt eine junge britische Bibliothekarin, ein Schiff nach Indien zu besteigen, zwölf Jahre in einer abgelegenen Höhle im Himalaya zu meditieren und ein Nonnenkloster zu gründen? Wie wird eine Surferin aus Malibu zum Kopf der wichtigsten internationalen Organisation buddhistischer Frauen?


Die bekannte Journalistin Michaela Haas hat die wichtigsten buddhistischen Meisterinnen unserer Zeit auf einfühlsame Weise porträtiert: zwölf überraschende Lebensgeschichten voller Weisheit, Mut und Entschlossenheit.  Durch ihre persönlichen Begegnungen und Gespräche sind einfühlsame Porträts entstanden, in denen die unkonventionellen Lebenswege und mutigen Entscheidungen dieser Frauen lebendig werden.

 

Das Buch gibt es auf deutsch bei OW Barth, auf englisch bei Shambhala Publications, auf polnisch bei Mani Books und auf spanisch bei Ediciones Chabsel.

Begegnungen mit: TENZIN PALMO (Diane Perry), TSÜLTRIM ALLIONE (Joan Rousmanière Ewing), PEMA CHÖDRÖN (Deirdre Blomfeld-Brown), ROSHI JOAN HALIFAX, THUBTEN CHÖDRÖN, KHANDRO RINPOCHE, DAGMOLA SAKYA, SANGYE KHANDRO (Nanci Gay Gustafson), ELISABETH MATTIS-NAMGYEL, CHAGDUD KHANDRO (Jane Dedman), KARMA LEKSHE TSOMO (Patricia Zenn), KHANDRO TSERING CHÖDRÖN

Presse- und Leserstimmen

 

"Es gibt Bücher, die beglückend sind. Dakini Power von Michaela Haas ist so ein Buch." Ingrid Strobl, Buddhismus Aktuell

 

 "Michaela Haas porträtiert darin zwölf buddhistische Lehrerinnen, die diese Weltreligion heute ganz entscheidend prägen. Dakini Power heißt das Buch deshalb, weil 'Dakini' für ein weibliches Prinzip im Buddhismus steht, das extrem viele Facetten hat: leidenschaftlich, sinnlich, verführerisch, stark, selbstbewusst und unabhängig, aber auch zornig. Im Buch wird dieses Dakini-Prinzip eben verkörpert von zwölf Frauen, die so gar nicht vergeistigt erscheinen, wie sich der Laie das wohl vorstellen mag, wenn er etwa von einer englischen Bibliothekarin hört, die mit dem Schiff nach Indien reist, um anschließend zwölf Jahre lang in einer einsamen Höhle vor sich hin zu meditieren und dann ein Nonnenkloster zu gründen."

Franz Kotteder, Süddeutsche Zeitung, 1.10.2013

 

"In Dakini Power gibt es nicht nur einen roten Faden, sondern mehrere. Die herauszufinden ist spannend und die Ansichten der dargestellten Frauen inspirierend!" Franziska Rudnick, Reiki Magazin

"Dieses Buch ist eine Fundgrube nicht nur für alle diejenigen, die sich mit dem Buddhismus beschäftigen." Südasien

 

"Mitreißend geschriebene, spannende, berührende und wirklich inspirierende Biografien außergewöhnlicher Frauenfiguren." Buchempfehlung Redaktion Sein

 

"Dakini Power" ist ein unterhaltsam geschriebenes und doch tief schürfendes Buch, interessant für jede Frau (und so manchen Mann), die und der mehr wissen wollen über die Möglichkeiten, ein buddhistisch geprägtes Leben zu führen, umzudenken und vielleicht künftig ganz anders zu leben." Sigrid Ruth Stephenson, Ratschlag 24

 

Leserstimmen

"Das beste Buch, das ich bisher über den Buddhismus gelesen habe." Amazon-Rezension

 

"Der Schreibstil der Autorin ist unglaublich gut gelungen und leicht verständlich. Sie schreibt die Geschichten so nieder, das man glauben möchte sie wäre direkt an den Seiten der  jenigen Person anwesend gewesen. Dieses Buch fasziniert auf gesamter Linie und entführt den Leser auf eine magische und doch wahre Reise zu den Gründen des Buddhismus. Absolut zu empfehlen!" Das Schreibstübchen

 

"Wir alle brauchen Role-Models, Menschen, die durch ihr Leben den anderen aufzeigen was alles möglich ist, wie man aus Krisen kommt und wie frau sich selbst verwirklicht und ihre Träume lebt. Michaela Haas hat nicht "nur" 12 Frauen portraitiert, die den heutigen Buddhismus entscheidend mitgeprägt haben, sie ist durch ihre Arbeit selbst Vorbild geworden! Danke! Das Buch ist SEHR, SEHR EMPFEHLENSWERT! Für alle, allein das Lesen darin lässt uns aufrechter sitzen und kraftvoller in den Tag schreiten." Susanne Strobach 

 

 

 

Aktuelles

Neue Termine:

- Dakini Power in der Schweiz

22. Juli, 10 Uhr, Landguet Ried

- Resilienz: Stark wie ein Phönix

23. Juli, 16 Uhr, Bad Saarow


 

Crazy America: Eine Liebeserklärung an ein durchgeknalltes Land

Goldmann, Mai 2017.

 

Lieblingsstücke

Interviews mit Oscar-Preisträgern, Reisen durch Indianer-Reservate, Porträts von Öko-Visionären und ironische Seitenblicke auf Hollywood-Stars

Alle Texte

Kontakt

Für Fragen oder Terminvereinbarungen erreichen Sie uns unter 08083-32 23 899, oder nutzen Sie unser Kontaktformular.